"eine echte Tieftönerin ..."  (hna.de)

Dieses Kompliment eines Kritikers beschreibt eine der Stärken der gefragten Altistin Nicole Dellabona. Durch ihr warmes, klangschönes Timbre, die profunde Tiefe, innige Ausdruckskraft und die Fähigkeit, unterschiedlichen Gesangsstilen von Barock bis Moderne gerecht zu werden, überzeugt sie immer wieder. 

 

Pressemappe Nicole Dellabona

Wenn Sie gerne gemeinsam mit mir an ihrer Stimme arbeiten möchten, Stimmcoaching oder Supervision brauchen, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. 

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit! 

Ich biete Ihnen: 

  • Gesangs- und Stimmunterricht in klassischer Stimmbildung für Laien und Profis
  • Supervision und Coaching für professionelle Sänger/Innen, Schauspieler/Innen,  Kirchenmusiker  und andere Sprechberufe wie z.B. Pastoren und  Lehrer
  • Sprecherziehung / Vortragscoaching
  • Projektbezogene Stimmbildung für Chöre in Einzelarbeit und Gruppen
  • Gesangliche Vorbereitung zu Aufnahmeprüfungen an staatlichen Musikhochschulen und Musikakademien

Der Unterricht findet in der Thedestraße 99 in Hamburg-Altona statt.

Termine und Honorar nach Vereinbarung.

Kontaktlink: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Ausbildung zur Dipl. Gesangspädagogin an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz
  • 2001 Diplom für Gesangspädagogik, Abschluß mit Auszeichnung
  • Gesangsunterricht und Stimmbildung seit 1999
  • Meisterkurse bei Ank Reinders, Irmgard Hartmann-Dressler, Neil Semer, John Lehman und Anne Reynolds
  • 2008-2009 Dozentin für Gesang an der Schauspielschule Artrium in Hamburg
  • 2009 und 2011 Tätigkeit als Jurorin für die Nikolaus-Reiser-Stiftung der Stadt Flensburg
  • Seit 2011 Lehrbeauftragte für Gesang an der Musikhochschule in Hamburg in den Bereichen Schulmusik, Kirchenmusik, Elementare Musikerziehung und Musiktheaterregie im Haupt- und Nebenfach
  • regelmäßige Fortbildungen, Bund Deutscher Gesangspädagogen u.a.

Nicole Dellabona ist seit 2011 Lehrbeauftragte für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie betreut dort Studierende der Schulmusik, Kirchenmusik, Elementarer Musikpädagogik und Regie - Musiktheater im Haupt- und Nebenfach. 

Sie bildet sich regelmäßig fort und verfügt mittlerweile über eine 15-jährige Lehrerfahrung.

Nicole Dellabona unterrichtet klassische Stimmbildung, in die Elemente verschiedener somagogischer Methoden (z.B. Atemschule nach Ilse Middendorf, Feldenkrais, QiGong) und eigene, selbstentwickelte pädagogische Konzepte einfließen.

Neben dem Einzelunterricht und der Supervision unterstützt sie auch verschiedene Hamburger Chöre mit projektbezogener stimmbildnerischer Arbeit, insbesondere den Franz-Schubert-Chor

2009 und 2011 war sie als Jurorin für die Nikolaus-Reiser-Stiftung der Stadt Flensburg zur Förderung junger Talente tätig. 2008-2009 war sie Dozentin für Gesang an der Schauspielschule Artrium in Hamburg. 

Ihre Ausbildung zur Gesangspädagogin erhielt Nicole Dellabona an der Musikhochschule in Hamburg bei Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz. Sie schloß das Diplom 2001 mit Auszeichnung ab.

Es folgten nationale und internationale Fortbildungen und Meisterkurse bei Ank Reinders, Irmgard Hartmann-Dressler, Neil Semer, John Lehman und Anne Reynolds.